Blumen | Outfit

Outfit //Kleider mit Blumenprint für den perfekten Herbstlook

31. Oktober 2017

Dass der Sommer vorbei ist, hat nun auch der letzte Gegner der kalten Jahreszeiten begriffen. Flatterten uns im warmen Sonnenschein noch die Blumenkleider um die sonnengebräunten Beine, soll im Herbst und Winter entgültig Schluss damit sein? Ich als bekennende Blumenliebhaberin und großer Fan von floralen Prints (nicht nur auf Kleidern) möchte das nicht hinnehmen!
Denn Blumenkleider sehen nicht nur im Sommer schön aus. Außerdem bringen sie uns gute Laune und lassen uns noch in Erinnerungen an den letzten Sommerurlaub schwelgen und die tristen dunklen Tage für einen kleinen Moment vergessen.

Wer seine Zuneigung ausdrücken will, Danke sagen will oder jemandem ein Lächeln ins Gesicht zaubern möchte, der verschenkt Blumen. Blumen machen ja bekanntlich glücklich, sehen schön aus und bisher hat noch nie jemand Nein zu Blumen gesagt.
Wie besonders und bedeutend Blumen für uns und unsere zwischenmenschlichen Beziehungen sind, zeigt sich nicht nur in unseren Gesten, sondern auch in unserem täglichen Sprachgebrauch. Denn nicht umsonst sagen wir etwas durch die Blume.

Wer jetzt bei floralen Prints und langen Blumenkleidern an die Hippiezeit denkt, hat damit sicher nicht ganz unrecht. Zu dieser Zeit hatten florale Prints sicher ihre Hochphase.
Aktuell feiern viele Trendstücke aus den 70ern ihr großes Revival: Schluppenblusen, Schlaghosen und so gut wie jeder Fashionblogger ist mindestens einmal mit Blumenkrone gesichtet worden. Auch die Hotpants und Jumpsuits sind eine Erfindung der 70er Jahre.

Wie kombiniere Ich Blumenprints im Herbst und Winter?

Glücklicherweise ist das eigentlich ganz einfach. Große bunte Blumenmuster verlangen nach mehr Ruhe im restlichen Outfit. Schwarze Strumpfhosen und schwarze Stiefel oder Boots gehen perfekt zum Blumenkleid. Wer mutiger ist, kann auch eine Farbe aus dem Muster aufgreifen und beispielsweise eine Jacke oder einen Mantel im gleichen Ton dazu kombinieren. Auch die Schuhe können etwas knalliger gewählt werden und sich farblich an den Blüten des Kleides orientieren. Der Kreativität sind hier, wie so oft, keine Grenzen gesetzt.
Wem eine komplette Blumenwiese auf dem Kleid doch noch zu gewagt erscheint, kann auch schöne Akzente mit einer Blumenbrosche am Mantel oder am Schal setzen.

Ich habe schon lange nach einem Kleid in Midilänge und mit Blumenprint gesucht. Und obwohl man diese Art von Kleidern aktuell überall in den Geschäften findet, war bislang keines dabei, welches mich zu 100% überzeugt hat.
Aber dieses hat mich sofort angesprochen. Die herbstlichen Farben, die langen Ärmel und der lockere Schnitt waren genau das wonach ich gesucht hatte. Noch einen kleinen Taillengürtel dazu, damit es nicht zu sackartig wirkt und fertig ist mein perfekter Herbstlook! Kombiniert habe ich das ganze zu einer warmen blickdichten Strumpfhose und meinen Lieblingsstiefeln, die ich bereits seit 2 Jahren habe.
Mein Modell ist aus der aktuellen Kollektion von H&M und ihr könnt es hier nach kaufen.

Wie steht ihr zu Blumenprints? Hängt in eurem Kleiderschrank auch schon das ein oder andere Blumenkleid oder wollt ihr euch auch noch gerne eins zulegen?

__________________________________________________________________________________________________________________________
Dieser Post enthält Werbung durch Markennennung, ist jedoch nicht in einer Kooperation entstanden, sondern basiert auf meinern persönlichen Erfahrungen und Präferenzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.